Gebäudetechnik - IndustrieArchäologie

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gebäudetechnik

IA-Anwendungen

Die Gebäudetechnik für Trinkwasser, Abwasser, Heizung, Klima, Lüftung, Sanitär und Energie sind bei Umnutzungen und bei Sanierugen Aufgaben für Ingenieure. Nur etwa 1% sind Neubauten, der Rest ist Bestand und zum Teil denkmalgeschützt. Wie werden solche Bauten saniert? Wenn die Räumlichkeiten vermietet sind, dann wirft man die Mieter hinaus und saniert mit entsprechendem Lärm und Staub.    

Was aber wenn die Räumlichkeiten verschiedenen Eigentümern gehören wie z.B. Zahnärzten, Anwälten, Architektur- und Ingenieurbüros, Medienschaffenden, etc.? Dann müssen diese Eigentümer ausgelagert werden, was ausserordentlich teuer wird. Nimmt ein einzelner Eigentümer lärmige Änderungen vor, dann können die Miteigentümer dies zwar nicht verhindern aber Schadenersatz wegen Verunmöglichung oder Beeinträchtigung ihrer Arbeit

verlangen. Deshalb sind vorausgehende Verhandlungen sehr ratsam. Diese Problematik würde gar nicht entstehen wenn die Forschung sich um lärmarme Verfahren bemühen würde.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü